Wie kranke Pferde (nicht) zur Belastung werden – 5 Tipps, die auch Dir helfen

Ich erinnere mich noch an eine Bekannte, die sich vor Jahren ein Pferd gekauft hatte, das kurz darauf lahm war. Sie kaufte sich ein zweites Pferd zum Reiten. Auch dieses war innerhalb kurzer Zeit nur noch zeitweise reitbar. Ich weiß noch, wie ich damals dachte: „bin ich froh dass meine Pferde gesund sind. Zwei kranke… Weiterlesen Wie kranke Pferde (nicht) zur Belastung werden – 5 Tipps, die auch Dir helfen

Advertisements

Warum freust Du Dich denn nicht über mich?

Wer wünscht sich das nicht? Dass das Pferd einem wiehernd entgegen gelaufen kommt? Für viele Reiter ist das wichtig. Denn damit sagt das Pferd "ich mag Dich", meine Welt ist in Ordnung. Du machst alles richtig. Da war diese Woche die Frau, die einer Einstellerin erfreut erzählt hat dass ihr Pferd sie jetzt wieder brummelnd… Weiterlesen Warum freust Du Dich denn nicht über mich?

3 erfolgreiche Wege um permanent ungefragte Einmischung im Reitstall zu verhindern – und ein Geheimtipp zusätzlich

Im Reitstall existiert ein besonderes Phänomen: das der ungefragten Einmischung. Oder freundlich ausgedrückt: Deine Mitreiter erteilen Dir gern Ratschläge, wie Du den Umgang mit Deinem Pferd oder Dein Reiten verbessern kannst. Da ist nämlich plötzlich jeder Experte und fühlt sich berufen die Welt zu verbessern. Meist gehen diese Vorschläge von Einstellern aus, die gar nicht… Weiterlesen 3 erfolgreiche Wege um permanent ungefragte Einmischung im Reitstall zu verhindern – und ein Geheimtipp zusätzlich

Gute Gründe, warum Reiten immer im Kopf anfängt

„Wer Reiten lernen möchte, muss oft Unterricht nehmen“. Im Unterricht lernst Du dann (hoffentlich) wie Du störungsfrei auf einem Pferd sitzt. In allen Gangarten. Es werden die Arm-/Bein- und Handbewegungen trainiert und wie sich Deine Schenkel und Hände bewegen sollten wenn Du z.B. die Richtung ändern möchtest. Reiten ist dabei eine ganz besondere Herausforderung für… Weiterlesen Gute Gründe, warum Reiten immer im Kopf anfängt

Die wichtigsten Tipps für Neu-Pferdebesitzer

  In den letzten Jahren sind Pferde und Reiten immer günstiger geworden. Es gibt eine Vielzahl an Freizeitpferden. Vom Offenstall für 80 EUR mit Selbstbeteiligung bis zum Turnierstall bis 800 EUR gibt es etwas für jedes Einkommen. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn sich Reitbeteiligungen, Wiedereinsteiger oder Eltern mit pferdebegeisterten Kindern ein eigenes Pferd kaufen… Weiterlesen Die wichtigsten Tipps für Neu-Pferdebesitzer

10 Fragen die Du (Dir) vor dem Stallwechsel stellen solltest

Den perfekten Stall gibt es nicht. Irgendwas ist immer. Bei der Entscheidung über ein neues Zuhause für Dein Pferd stehen jedoch zwei wichtige Fragen im Vordergrund: Welche Bedürfnisse habe ich und wie lebt mein Pferd dort? Nicht immer lassen sich 24 Stunden Freigang für Dein Pferd und Reithalle für Dich kombinieren. Also müssen Kriterien gegeneinander… Weiterlesen 10 Fragen die Du (Dir) vor dem Stallwechsel stellen solltest